31275 Lehrte - Steinwedel • Ramhorster Str. 1-2 • Tel. 05136 5742 • Fax 05136 873781 • Email: service@bambus-info.de

Öffnungszeiten im Fachgeschäft in Steinwedel:

März - Oktober:
MO - FR   10 - 18:30 Uhr
SA   10 - 16 Uhr    

November - Februar:
MO - FR   10 - 16 Uhr
SA   10 - 13 Uhr

und nach Vereinbarung.

Inspirationen 2017

Der neue Katalog 2017 ist ab sofort erhältlich. Gern nehmen wir Ihre Bestellung entgegen und senden Ihnen den Katalog dann kostenlos zu.

Sie wollen nicht warten? Hier geht's zu unserem Online-Katalog 2017.

Bamboo-Line Service-Telefon

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie Hilfe zu Artikeln oder einer Bestellung?

Das Bambus-Team hilft Ihnen gern weiter.

Kleine und große Geschenkideen

Unser Video für alle, die das Besondere lieben. Werfen Sie einen Blick in unsere Verkaufsräume und entdecken Sie die Dinge, die das Leben noch schöner machen.

Geschenk-Gutscheine

Sie suchen noch nach einer außergewöhnlichen Geschenkidee? Überraschen Sie Ihre Lieben doch einmal mit einem Geschenk-Gutschein. Damit liegen Sie immer richtig und ermöglichen eine individuelle Auswahl.

Klangschalen

  • Wir erweitern und aktualisieren ständig unser Klangschalen-Sortiment.

Bambusmöbel Sonderverkauf...

...in Lehrte-Steinwedel.

  • Wir brauchen Platz für neue Artikel !!! 
  • Ausstellungs- und Einzelstücke jetzt preisreduziert.

Zum Verkauf

 

 

in Lehrte-Steinwedel bei Hannover 

Infothek / Aufbauanleitungen

Japanische Gartengestaltung

Bambus-Lexikon

von F. Vaupel
Ausführliche Informationen über Bambus auf mehr als 950 Seiten mit 
13.000 Bildern.

Zum Lexikon

Besuchen Sie uns auch bei 

FACEBOOK und YOUTUBE:

Rhizomsperre - Bambussperre

Für die Ausläufer treibenden Bambuspflanzen ist der Einbau einer Rhizomsperre Pflicht!

 

Der Platzbedarf richtet sich nach der Art oder Sorte. Weniger als 8 bis 12 m² sind für einen längeren Zeitraum nicht zu empfehlen. Die Wüchsigkeit der Ausläufer treibenden Arten/Sorten wird immer wieder unterschätzt. Auch in unserem Klima erreicht jede Art/Sorte ohne Sperre nach 10 Jahren in der Regel mehr als 20 m² Grundfläche. 

Einbau der Rhizomsperre:
Für das Einbringen der Rhizomsperre wird um die Pflanzstelle ein 65 cm tiefer, schmaler Graben ausgehoben. Die Form der vorgesehenen Fläche können Sie frei gestalten, denn ob rund, oval, länglich oder quadratisch bleibt sich im Prinzip gleich. Dann wird die Rhizomsperre eingesenkt und an den Enden überlappend mit einem Heißluftfön oder Folienschweißgerät verschweißt. Anschließend den Graben zuschaufeln und das Erdreich wieder gut verdichten. Ganz wichtig: die Sperre sollte 3-5 cm über dem Erdboden sichtbar bleiben, so dass die Rhizome hier laufend abgeschnitten und entfernt werden können.
Bei der Verwendung der Klemmschiene (Alu-Verschlussschiene) sollte die Verbindung häufiger kontrolliert werden, da die Schiene der Schwachpunkt bei diesem System zu sein scheint (die Rhizome können sich zwischen Schiene und Sperre schieben und wachsen dann außerhalb der eingegrenzten Fläche weiter). Bei der neuen Sicherheitsschiene sollten sich die Rhizome nicht mehr zwischen Folie und Schiene drängen können.
Denken Sie bitte daran, je kleiner die Fläche, um so häufiger muss gewässert, gedüngt, ausgelichtet und später Rhizome ausgegraben werden, damit die Pflanze wieder Platz bekommt. 

Bambu-Stop ist eine 2 mm starke, eigens für diesen Zweck 
hergestellte PEHD-Folie. Die Ausläufer treibenden Bambusarten
vermehren sich durch unterirdische Ausläufer (Rhizome). Hier ist 
eine Begrenzung durch eine Rhizomsperre unerlässlich.

Bambus-Stop können Sie in unserem Online-Shop bestellen.

 

Alu-Verschlussschiene
Bambu-Stop Rhizomsperre